Zurück

Steine bearbeiten mit Hammer und Meißel

Wie bereits 2017 waren wir auch dieses Jahr in Schwieberdingen bei Steinmetz Siegfried Stein um unter dem Motto lebendige Geschichte das Handwerk des Steinmetzes kennen zu lernen.

11 Kinder und einige Väter stellten sich der Herausforderung ein Werkstück aus Sandstein mit einem Meißel zu formen. Nach verteilen des Werkzeugs und der Steine waren die Kinder nicht mehr zu halten. Einige hatten schon Vorlagen gezeichnet oder wussten schon genau was sie machen wollten. So entstanden unter Anleitung von unserem Vereinsmitglied Steinmetzmeister Oliver Nachlinger das WM-Emblem, Vereinswappen der Lieblingsvereine, Blumen, diverse Tiere oder einfach Fantasieobjekte. Nach 2 Stunden hämmern, schleifen und kratzen war ein gutes Vesper notwendig.

Ein weiterer Höhepunkt für die Kinder war die Rundfahrt mit dem Gabelstapler. Siegfried Stein fuhr mit jedem Kind einmal eine Runde über das Werksgelände. Überhaupt, die Gabelstapler und die "Ameisen" waren begehrte Objekte des Interesses.

Nachdem wir gemeinsam aufgeräumt und gekehrt hatten, gab es noch ein Abschluss-Foto bei dem jedes Kind stolz sein Werkstück präsentierte.

Wir danken Herrn Stein für die Möglichkeit, dass wir diese Aktion schon zum zweiten Mal in seinem Steinmetzbetrieb durchführen durften.

Freitag, 18. November 2016