erzaehlcafe 04 2018Erstes Erzählcafe 2018 zum Thema „Meine erste eigene Wohnung“

Das Team Erzählcafe mit Helga Friedrich, Robert Gruss und Brigitte Rayer-Pohland hatte wieder eingeladen. Lachen und Erinnern, das ist an diesem Nachmittag wieder das Wichtigste.

Wenn wir 50 Jahre zurückdenken, oder noch ein bisschen weiter, dann erscheinen da Geschichten, die aus heutiger Sicht nicht nur romantisch anmuten.
Zuerst mal volljährig sein (mit 21 wohlgemerkt), und dann verheiratet, denn ein Paar bekam keine Wohnung ohne diesen Trauschein. Der Kuppelparagraph war ja noch aktiv.

Dann das erste Badezimmer mit fließendem Wasser, kein Plumpsklo mehr, mit der Zeit auch Waschmaschine mit zum Teil noch extra Schleuder.

Irgendwann wurde aus dem Ofen, der mit Holz und Kohle zu befeuern war, ein Nachtspeicherofen. Und der große Badezimmerofen mit Kohleheizung wurde auch ausgetauscht gegen einen elektrischen Boiler.

Solche und ähnliche Geschichten wurden wieder zum Besten gegeben.

22.03.2018/BRP


   Mehr lesen...

Am 13.04.2018 wurde in einer Feierstunde in der Musikhalle die Kulturehrung für zahlreiche Ludwigsburger durch die Stadt Ludwigsburg durchgeführt.

Vom HVE wurde Hans-Christoph Knippel geehrt.

Ehrung Knippel HVE

Quelle: LKZ - www.lkz.de


   Mehr lesen...

RathausbrunnenZu Zeiten, als es noch keine zentrale Wasserversorgung gab, waren Brunnen von enormer Wichtigkeit für Mensch und Tier, weshalb dieser an Ostern besondere Aufmerksamkeit erhielt.
Der Hauptgrund für das Schmücken von Brunnen ist die Bedeutung des Wassers als lebendspendendes Element. Dieses Ritual am Brunnen des Historischen Verein Eglosheim, wurde auch in diesem Jahr wieder hervorragend durch die Kreativwerkstatt des Vereins Tragwerk e. V. umgesetzt.


Federführend hat Frau Fidan Aydogdu mit Frauen aus 6 Nationalitäten hunderte von Zweigen aus Thuja und Eibe zu langen Girlanden gebunden, die dann mit schön bemalten Ostereiern verziert wurden.


   Mehr lesen...