Erzaehlcafe 2018

Am Dienstag, 10. Juli 2018, fand unser Erzählcafé zum Thema „Der erste Urlaub“ statt.

Passend zum Sommer konnte  in Erinnerungen geschwelgt werden.

Wie war das damals, als mit dem wachsenden Wohlstand der 50er und 60er Jahre sich immer mehr Deutsche einen Urlaub leisten konnten – zunächst in die nähere Umgebung, zu denen noch per Bus gefahren wurde.

Doch schon bald verbanden wir gerne Wirtschaftswunder mit dem Bild des VW-Käfers auf einem Alpenpass auf der Fahrt nach „bella Italia“.

Die vielen fröhlichen Geschichten, zum schmunzeln und lachen, das macht unser Erzählcafe so wichtig für uns.


   Mehr lesen...

erzaehlcafe 04 2018Erstes Erzählcafe 2018 zum Thema „Meine erste eigene Wohnung“

Das Team Erzählcafe mit Helga Friedrich, Robert Gruss und Brigitte Rayer-Pohland hatte wieder eingeladen. Lachen und Erinnern, das ist an diesem Nachmittag wieder das Wichtigste.

Wenn wir 50 Jahre zurückdenken, oder noch ein bisschen weiter, dann erscheinen da Geschichten, die aus heutiger Sicht nicht nur romantisch anmuten.
Zuerst mal volljährig sein (mit 21 wohlgemerkt), und dann verheiratet, denn ein Paar bekam keine Wohnung ohne diesen Trauschein. Der Kuppelparagraph war ja noch aktiv.

Dann das erste Badezimmer mit fließendem Wasser, kein Plumpsklo mehr, mit der Zeit auch Waschmaschine mit zum Teil noch extra Schleuder.

Irgendwann wurde aus dem Ofen, der mit Holz und Kohle zu befeuern war, ein Nachtspeicherofen. Und der große Badezimmerofen mit Kohleheizung wurde auch ausgetauscht gegen einen elektrischen Boiler.

Solche und ähnliche Geschichten wurden wieder zum Besten gegeben.

22.03.2018/BRP


   Mehr lesen...